Copyright
ThyssenKrupp

Nov 17, 2021 | Industrie

ThyssenKrupp: Berco startet innovative E-Commerce-Plattform für Aftermarket-Produkte

Berco, ein weltweit führendes Unternehmen in der Herstellung und Lieferung von Laufwerksystemen und Komponenten für OEMs und den Aftermarket, startet heute seine neuen E-Commerce-Plattform. Die Website richtet sich an Kunden, die auf dem weltweiten Aftermarket tätig sind und führt Produkte von Berco USA für die amerikanischen Märkte und von Berco SpA für die Kunden in Europa und Asien.

„Die neue E-Commerce-Plattform“, so Piero Bruno, CEO von Berco, „stellt einen fundamentalen Schritt dar, um unseren Kunden digitale Dienstleistungen mit hohem Mehrwert zu bieten. Berco befindet sich in einem Prozess der digitalen Transformation, der sowohl Produkte und Dienstleistungen als auch die Fertigung betrifft. Wir werden dadurch schneller und flexibler und können uns besser an die Bedürfnisse des globalen Marktes anpassen. Mit der Einführung des neuen Online-Shops werden wir unseren Händlern auf der ganzen Welt eine optimale Kundenerfahrung ermöglichen.“


5.000 Artikel aus allen drei Produktlinien verfügbar
„Der neue E-Commerce-Service bietet ein umfassendes Auftragsmanagement“, erklärt Diego Buffoni, Head of Aftermarket bei Berco. „Der Kunde kann den gesamten Bestellvorgang und alle damit verbundenen Folgeprozesse zentral steuern. Mit diesem Projekt haben wir eine Plattform geschaffen, die genau das Benutzererlebnis bietet, das Kunden heutzutage beim Online-Einkauf erwarten“, fasst Buffoni zusammen.

Den Händlern steht ein kompletter Katalog für Laufwerkprodukte zur Verfügung – derzeit sind 5.000 Artikel aus dem Bereich Aftermarket-Ersatzteile gelistet. Der Katalog wurde so gestaltet, dass er einfach zu navigieren und benutzerfreundlich ist. Für jede Maschine ist eine erweiterte Produktsuche möglich Kunden können sowohl anhand des OE-Codes als auch anhand des Berco-Codes durchgeführt werden. Jeder Code wird von einer genauen Beschreibung des jeweiligen Artikels sowie von Bildern und technischen Spezifikationen begleitet. Den Händlern stehen Komponenten aus drei Berco Aftermarket-Produktlinien zur Auswahl: Service, Original und Platinum.


Informationen in Echtzeit und Kaufhistorie
Zusätzlich zu den Suchergebnissen können Berco-Händler sofort die Lagerverfügbarkeit jeder einzelnen Komponente, ihren Preis und ihre Lieferzeiten sowie aktuelle Werbeaktionen und Sonderangebote einsehen. Auch Anfragen für umfangreiche Angebote können nun online gestellt werden. Sobald die Bestellung abgeschlossen und bestätigt ist, können die Benutzer den Versandweg ihrer bestellten Waren nachverfolgen und ihre eigenen Lagerprozesse entsprechend anpassen.

Die Bestellhistorie ist unter „Mein Konto“ verfügbar. Dort kann der Nutzer nach einem bestimmten Produkt oder Kaufdatum suchen, um neue Bestellungen zu vereinfachen. Auch die Verwaltung von Reklamationen bezüglich der Produktqualität oder Versandfehlern wird hier über ein neu entwickeltes, spezielles Softwaretool abgewickelt.

„Das Projekt ist in zweierlei Hinsicht wesentlich. Zum einen erhöht es die Zufriedenheit unserer Kunden, zum anderen hat es die Philosophie unseres Unternehmens verändert, das sich mehr und mehr auf die digitale Welt vorbereitet“, so Luciana Finazzi, Head of Communications von Berco und Leiterin des E-Commerce-Projekts.

Das aktuelle Aftermarket-Angebot von Berco ist in drei Produktlinien unterteilt: Original, Platinum und Service. In der Original-Line erhalten Kunden Komponenten, die in Bezug auf ihre Konstruktion und Abmessungen sowie ihre Herstellungsprozesse identisch zu den entsprechenden Originalteilen sind. Die Platinum-Line geht über diese Qualitätsstufe hinaus und übertrifft die Erstausrüstung in Qualität, Haltbarkeit und Leistung. Die Service-Line wurde speziell für Maschinen entwickelt, die im Baubereich eingesetzt werden. Sie bietet vor allem ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

WEITERE ARTIKEL

Weitere Artikel