Feb 18, 2022 | Digital

„Scale-up.NRW“-Programm unterstützt StartUps aus dem Ruhrgebiet

Die ersten Teilnehmenden des Landesprogrammes „Scale-up.NRW“ stehen fest: 13 Start-Ups wurden für ein 18-monatiges Programm ausgewählt und durchlaufen darin mehrere Schritte bis hin zu einem Scale-up. Damit unterstützt das Land NRW wachstumsstarke Start-ups dabei, die besonderen Anforderungen einer schnellen und internationalen Skalierung zu bewältigen.

Unter den 13 Teilnehmern befinden sich zwei Start-ups aus dem Ruhrgebiet: die IANUS Simulation GmbH aus Dortmund, die sich mit KI-gestütztem Simulationsframework für die Gestaltung und Optimierung komplexer Strömungsprozesse befasst. Außerdem nimmt die Bochumer Physec GmbH teil, die sichere IT-Kommunikation und -Anwendungen für intelligente Geräte in kritischen Infrastrukturen und Versorgungseinrichtungen entwickelt.

Im Scale-up.NRW-Programm erhalten die Unternehmen ab dem 15. März u.a. Mentorings mit Gründer- und Unternehmenspersönlichkeiten, Peer2Peer-Learnings und Workshops mit Fachexperten.

Weitere Infos: www.scale-up.nrw

WEITERE ARTIKEL

Weitere Artikel

Industrie und Zukunft Update

Industrie: Aktivistische RWE-Aktionäre scheitern mit Forderung nach Kohle-Abspaltung...HB Industrie: Autozulieferer in der Zange...FAZ Industrie: Die neuen Regeln der Kriegswirtschaft...Manager Magazin Industrie: BASF bestätigt Ziele trotz „außergewöhnlicher...

mehr lesen