Jan 6, 2022 | Forschung

Krupp-Stiftung schreibt erneut Stanford-Stipendien aus

Das 2019 ins Leben gerufene Stipendienprogramm „Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford“ geht in die nächste Runde: Die Essener Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung schreibt drei Stipendien für Doktoranden aus dem Bereich der Geisteswissenschaften aus, die ab 2023 im Rahmen ihres Dissertationsvorhabens an der Stanford University in Kalifornien forschen können. Bewerbungsschluss ist am 31. März. Ziel des Programms ist es, herausragende Nachwuchswissenschaftler in ihrer Weiterentwicklung zu fördern und einen Beitrag zur Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wissenschaftsbeziehungen zu leisten.

WEITERE ARTIKEL

Weitere Artikel

VRR kauft Anlagen von Abellio

Nach der Insolvenz von Abellio erwirbt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die Bahnbetriebswerke in Duisburg und Hagen. Die VRR-Gremien stimmten heute einer entsprechenden Beschlussvorlage zu. Außerdem sicherte sich der Verkehrsverbund die Betriebsgrundstücke in...

mehr lesen

5G-Campus-Netz für Raffinerie

5G Versorgung für das 13 Quadratkilometer große Gelände. Die PCK Raffinerie in Schwedt bringt sich auf den neuesten Stand: Zwei neue Mobilfunkfunkmasten und die neueste Technik wird die Telekom in den kommenden Monaten auf dem 13 Quadratkilometer großen Areal...

mehr lesen